Mit Silent Sleep bekämpfen Sie die Ursache, nicht die Symptome der Obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Und zwar durch einfaches Aufbautraining der betroffenen Muskelpartien.

Prinzip

Das OSA Syndrom wird insbesondere durch erschlaffte Muskulatur und erschlafftes Bindegewebe der oberen Atemwege auslöst. Durch die Stärkung der Muskulatur mit dem Silent Sleep Training bleiben die Atemwege offen und ein Kollabieren wird verhindert. Kleine Fettpölsterchen im Rachenbereich werden abgebaut. Durch dieses Fitnesstraining für den Hals entsteht zusätzlicher Platz zur Straffung für einen ungestörten Atemfluss.

Das Silent Sleep Training besteht aus der Kombination einer App und eines Medizinischen Didgeridoos®. Die App fungiert als persönlicher Trainer, der Sie begleitet und Sie für ein bestmögliches Training unterstützt. Die Spiele sind Ihr Fitnesstraining für den Hals und das Medizinische Didgeridoo® ist das Trainingsgerät.

Wirkung

Durch das Spielen auf dem Medizinischen Didgeridoo® wird im Innern des Instruments ein leichter Luftstau erzeugt, gegen den die Halsmuskulatur arbeiten muss. Dies ist vergleichbar mit dem Training an einem Fitnessgerät, wo die Muskulatur gegen Gewichte arbeitet. Durch dieses Training wird der gesamte Hals-/Rachen-Bereich gestärkt und gefestigt.

In den Spielen müssen Töne in einem bestimmten Algorithmus gespielt werden. Durch Erzeugen dieser Töne bewegen sich Spielfiguren oder Fahrzeuge in die eine oder andere Richtung. Die Vibrationen massieren gleichzeitig das Bindegewebe und fördern die Durchblutung.

Der von Medizinern als “spektakulär” bezeichnete Effekt des Fettabbaus, ist auf der MRI Aufnahme deutlich sichtbar.

(Silent Sleep MRI)

Prof. Dr. Milo Puhan von der Universität Zürich nimmt zum Training für den Hals mit Silent Sleep wie folgt Stellung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Video Puhan)

Medizinisches Didgeridoo

Das Medizinische Didgeridoo wurde speziell für das Silent Sleep Training entwickelt und ist sehr einfach zu spielen. Das Mundstück wurde ergonomisch so optimiert, dass es das erste Spielen des Instruments vereinfacht. Um das Medizinische Didgeridoo mit der App zu verbinden, wurde ein Mikrofon am unteren Ende des Instruments eingebaut, welches durch ein USB-Kabel mit einem Computer oder einem mobilen Gerät verbunden wird.

Das Instrument wird mit medizinisch zugelassenen Materialien in der Schweiz hergestellt.

Die App

Die App ist das Kernstück des Trainings, ohne das keine Wirkung erzielt wird. Wer zum ersten Mal ein Medizinisches Didgeridoo® in den Händen hält und es mit der App verbindet, wird in einem Kurs durch gezielte Übungen schnell die richtigen für das Training notwendigen Töne erlernen. Mit dem Mikrofon und künstlicher Intelligenz werden die gespielten Töne analysiert und die App zeigt an, ob richtig trainiert wird.

Nach erfolgreich abgeschlossenem Kurs beginnt das eigentliche Training. In verschiedenen Spielen, bei denen eine Figur oder ein Fahrzeug mit den gelernten Tönen gesteuert wird, sind Punktzahlen zu erreichen und zu halten, bis das Spiel und somit das Training nach 15 min. beendet ist. In den Spielen folgen Sie einem immer schwieriger werdenden Algorithmus und absolvieren so ein immer effektiveres Training.

Trainingsablauf

Während der Intensivphase ist ein Trainingsaufwand von 15 min. pro Tag an 6 Tagen pro Woche nötig. Abhängig vom AHI (Apnoe-Hypopnoe-Index) dauert dieses Training 8 – 24 Wochen.

Nach der abgeschlossenem Intensivphase kommt die Festigungsphase. Das heisst, die aufgebaute Muskulatur muss gefestigt werden, damit sie nicht wieder abbaut. Um dies zu erreichen, muss 8 Wochen lang, zweimal pro Woche für 15 min. trainiert werden.

Damit die gefestigte Muskulatur nicht wieder abbaut, wird dauerhaft ein Training von mindestens zweimal 15 min. im Monat benötigt.

Das Medizinische Didgeridoo wurde in der Schweiz entwickelt und wird in der Schweiz von der Firma Asate AG hergestellt https://ch.silentsleep.training/de-ch.