Das Slumber “Wunder” oder
Wie der Kunde an der Nase herumgeführt wird


Der Nose Clip – Vorstellung

Eine große Werbewelle schwappt weltweit durch das Internet. Es ist die Rede von einer sensationellen Erfindung gegen Schnarchen. Wenn man den Händlern glaubt, handelt es sich um die die größte Sensation seit Jesus über das Wasser lief. Was ist passiert? Ein kleiner, unscheinbarer, mit Magneten bestückter Nasenclip, den man online unter vielen verschiedenen Namen (siehe Liste) kaufen kann, soll das Schnarchen stoppen. Der ringförmige Clip, Slumber, Noseclip (zwei Schreibweisen) oder Schnarchwunder genannt, wird leicht auseinander gedrückt in die Nase geschoben. Durch die sich anziehenden Magneten wird er dann am Herausfallen gehindert. So weit, so gut. Eine hoffnungsvolle Nachricht für alle Menschen mit Schnarchproblemen.

Funktionsweise in der Theorie

Aber wie genau funktioniert das Schnarchwunder? Hierzu gibt es verschiedene Angaben. Einmal wird der Druck des Clips von innen an die Nasenwände genannt. So soll die Nase immer für ausreichend Atmung geöffnet bleiben. Andere Anbieter betonen die Wirkung der Magneten. Dazu lesen wir die Beschreibung eines europaweit viel verkauften Modells, dem Anti Snore Magnetic Nose Clip von Acusnore (übersetzt aus dem englischen): „Der Magnet im Clip öffnet sanft die Nasenlöcher, um den Luftstrom zu erhöhen und das Schnarchen zu verhindern.“ Dazu wird erwähnt, dass es sich bei den Magneten um den „Rare Earth Magnet 800 + Gauss Developed by NASA“ handelt. Zudem arbeitet der Clip mit der alten chinesischen Medizin der Magnetfeldtherapie. Auch beim Snore Free Noseclip von mountain liest man: „The magnets inside the nose clip help open the nasal passage which helps prevent snoring!“ Soweit die Theorie.

Funktioniert der Noseclip in der Praxis?

Funktionsangaben wie das Wirken der Magnetfeldtherapie mit einem durch die NASA entwickelten Magneten und ähnliche spektakuläre Wirkungsweisen speichern wir unter Fantasiemarketing. Aber wie sieht es mit der nachvollziehbaren mechanischen Wirkung aus? Die Magneten ziehen sich tatsächlich leicht an. Der Slumber ist aber so klein, dass keinerlei Druck auf die Nasenaußenwände entsteht (wie bei Nasendilatatoren) und somit auch keine Förderung des Atemluftstromes. Es kommt eher das Gefühl auf, dass der Noseclip durch seine Position den bestehenden Luftstrom behindert. Sollte es einen so großen Noseclip geben, der tatsächlich gegen die Nasenwände drückt, würde der Gegendruck auf die Nasenscheidewand schon nach kurzer Zeit das Tragen sehr unangenehm machen. Mechanisch ist der Slumber also auch alles andere als eine Offenbarung, um nicht zu sagen eine eher wirkungslose Konstruktion.

Test und Kundenbewertungen

Natürlich gibt es entsprechend des großen Hypes auch großes Echo auf das Schlafwunder. Und da sieht das Ergebnis ähnlich dem Fazit des vorigen Abschnitts aus: Die Wirkung ist fraglich. Es gibt auffallend kurze und oft gleiche Bewertungen positive wie „Toll. Endlich durch schlafen.“ oder „Darauf habe ich gewartet.“ oder „Funktioniert wunderbar!“ Komischerweise sagen glückliche Menschen selten mehr als 4 Worte und so sehen diese Bewertungen eher unecht aus. Der größte Teil der Kunden ist hingegen enttäuscht. Nehmen wir als Beispiel bei Amazon wieder das Modell von Acusnore. Die Kundebewertungen (ASIN B00MEK4IMU) liegen knapp über 2 von 5 maximalen Sternen. Es ist unter anderem zu lesen (Schreibweise übernommen):

„Es tut nur nach einer kurzen Zeit weh, dann nimmt man es raus und in genau dieser Zeit wo wir den Schnarchstopp entfernen, schnarcht man nicht, weil man wach ist.“

„Sinnlos überteuert fühle mich veräppelt“

„Anfangs roch es stark und unangenehm. Ab 2.00 Uhr nachts im Bereich des Magneten schmerzhaft, so dass ich es rausgenommen habe.„

„Selbst schuld, wenn man glaubt der Partner hört mit diesem kleinen Gadget auf zu schnarchen.„

Und was sagen die Spezialisten? Die British Snoring & Sleep Apnoea Association hat das selbst ernannte Original von Acusnore auf Herz und Nieren inklusive Soundprotokoll getestet (Link siehe unten) und unter anderem diesen Satz in das Ergebnis geschrieben: „Leider reichten die kombinierten Kräfte der NASA und der Alten Chinesischen Medizin nicht aus, um dieses Produkt während unseres Tests effektiv zu machen.“
Das abschließende Urteil: Es wurde kein merklicher Effekt beobachtet.
Kaufempfehlung: Nein.

Fazit

Es stellt sich die Frage, warum so viele Menschen dieses Teil trotz besseren Wissens (ein Blick genügt) kaufen? Die Sehnsucht nach Erlösung ist sehr groß und der Preis für einen Versuch scheint „klein“ (beginnend bei wenigen Euro bis zu 59,90 Euro [Sanaclip]). Dazu kommt, dass die meisten Menschen mit negativen Erfahrungen, ihren Fehlkauf lieber für sich behalten. Warum eigentlich? Das System wird auf diese Weise auch zukünftig gut funktionieren. Millionen Leidende und Hoffende werden weiterhin dieses unsinnige Gadget kaufen. Und auch die Händler können nicht einschlafen – vor Lachen. Denn das Wunder kostet sie im Einkauf deutlich weniger als einen Euro!

Baugleiche und ähnliche, nicht zu empfehlende Produkte

  • Sanaclip
  • Slumber
  • Schlafwunder Premium Anti Schnarch Magnet Nasen-Clip
  • SNOOZY Premium Nasenring gegen Schnarchen
  • NASOX© DAS ORIGINALGKA Magnet Schnarchclip
  • Sleepwell Snore Free Sleep
  • Sleepeasy Snore Free Sleep
  • 1st Aid Snore Free Nose Clip
  • 1st Aid Snore Free Nose Clip
  • Easy Breathe UK Anti Snoring Nasal Dilator
  • Masterplast Snore Free Nose Clip
  • Relaxus Snore Free Nose Clip
  • Treat&Ease Snore Free Nose Clip
  • Sodial Soft Plastic Stop Snoring Device
  • uvm.

Hier geht’s zum Test von britishsnoring.co.uk